Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sabeth schreibt

Sabeth schreibt

Poesie Melancholie Philosophie Feminismus

Über den Verlust und die Trauer ...

PETER GABRIEL - "I grieve"

 
Wenn du die Verbindung in eine - gemeinsame, dabei zugleich fremde - Tiefe zu spüren glaubtest.
Wenn du Verwandtschaft zu s p ü r e n glaubtest.
Wenn du Ankommen, Wiederfinden und Neu-Entdecken zu erleben glaubtest.
Wenn du auf dich selbst dadurch zurückgeworfen wurdest - mit aller Heftigkeit ... .
Wenn du die Hingabe mit Leidenschaft vollzogen hast.
Wenn du durch das Du Halt und totale Haltlosigkeit zu bewältigen versuchtest.

... Wenn du erkennst, dass alles LÜGE war. Nur ILLUSION. fake.

Wenn du erkennst:
dass deine "Liebe" auf der anderen Seite steht - dass sie dich bewusst beschädigt - dass im Ernstfall, im Ausnahme-/Notzustand: deine "Liebe" dich vernichten würde - wird. Dass sie es tat - deine Not, dein Leid dabei stets klar vor Augen habend.
Dass sie dir das Messer in den Rücken stieß - und sich an deinem Schmerz ergötzte. Und dein Schmerz ihre GEILHEIT entfachte.

Wenn du erkennst, dass nur noch Gift ist, dass Verwesung ist.
Und dass nie etwas anderes je zuvor war

... als deine Selbstlüge, dein Selbstbetrug.

Dein Wunsch, dein Sehnen - dein Kind. In: d i r.

Du trauerst - um den Verlust ... der Illusion und all der Aspekte deines Selbst, das nur durch den Anderen heraufsteigen kann.
 
Du kannst aus deinem Selbst nicht heraustreten. Du kannst alles nur mit deinem Selbst tun: leben, lieben, leiden, sterben.

Nur du: allein.
 
-
 

Diesen Post teilen

Repost 0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post