Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sabeth schreibt

Sabeth schreibt

Poesie Melancholie Philosophie

Über die innere Emigration

 
Innere Emigration (zumeist als Folge von Überfordertsein - von bspw. Komplexität oder eigenen Defiziten, die durch das Außen/durch Andere gespiegelt werden ... - sowie zum Selbstschutzzweck) ist letztlich Verweigerung, führt zu Stillstand, verhindert Weiterentwicklung, Reifung, dient nur der Abwehr, der Selbstschonung.
 
Sie ermöglicht nicht: weitere, möglicherweise wichtige, bereichernde, auch heilende Erfahrungen machen zu können. Sie verhindert genau dies.

Das mag zunächst/vorübergehend bequem sein, auf Dauer jedoch ist es zwangsläufig schädigend - nicht nur selbstschädigend, aber gerade auch dies.
 
-
 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post