Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sabeth schreibt

Sabeth schreibt

Poesie Melancholie Philosophie

Schattenwürfe

 
Schattenwürfe
 
In stählernen Ranken
Im Lichtsturzgebet
verfangen Gedanken
verwirbeln sich stet
 
Aus raureifem Dickicht
flicht karg sich ein Schein
Sein Klang bricht der Nacht
poröses Gebein
 
Sie schleichen sich zischelnd
neugierig heran
Der Wald liegt ergeben
in ihrem Bann
 
Das Tal in der Bläue
wärmt atmend sich rot
Herauf drängt der neue
Tag reicher Not
 
In Laken das Kind
weiß verhüllt und gewiegt
Mit steinerner Hand
hat Er
gesiegt
 
-
 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post