Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
Sabeth schreibt

Sabeth schreibt

Poesie Melancholie Philosophie

lumpenlos

 
lumpenlos
 
Du denkst, da kommt noch was
Du wartest
auf die Spur
 
Doch statt des satten Widerhalls
vernimmst Du
kläglich´ Stottern nur
 
Du suchst
nach Land
nach einem Grund
zu sein
zu überleben -
den seuchenhaften Seelenschwund
das stummdröhnende Beben
 
So viel blieb im Gestrüpp
zurück
An Rändern lodern Leichen.
Verloren
der Weg
aus Herz und Blick
Geh´ hin:
Die Segel streichen.
 
Zieh´ Dich heraus
aus Lederlügenlumpen
Lösch´ aus
den Trieb nach dem Betrug
 
Im letzten Schritt
wann immer Du ihn tust
bist Du allein
 
… in Deinem Stillesterneflug
 
-
 
 
 

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentiere diesen Post