Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Sabeth schreibt

Poesie Melancholie Philosophie Feminismus Anarchismus

Stoppt die Blumenquälerei!

 
Stoppt die Blumenquälerei! – Gebt Blumen das Menschenrecht, wie ein Tier zu leiden!
 
Es sind noch Blumen da!
Wer hat noch nicht, wer will nochmal?
 
Was kann schöner sein im Leben
als nach Blumigkeit zu streben
im geblümten Freudental …
 
Lasst uns zwitschern von den Dächern:
Wenn wir Blumennektar bechern
bleiben wir noch lange frisch
trinken Aasfresser unter´n Tisch
Blumensaft – drei Mal am Tag:
Macht Dich munter, macht Dich stark!
 
Nein, ich ess´ kein armes Schwein
blütenrein
soll meine grüne Weste sein
Auch Ochsen und Vögel füllen nicht meinen Bauch
Ich nuckle lieber an Stangenlauch
Und wenn ein Blümchen ich platt mal trete
achtlos über wehrlose Gräser laufe
inbrünstig ich um Vergebung bete
schuldgeplagt mir die Haare raufe!
 
Vegan ist Pflicht!
Und wer das nicht verinnerlicht
kommt wiederkäuend
vors Schlachtgericht
Blumenversteher aller Länder: Vereinigt Euch!
Tierkadaver sind Teufelszeuch!
Ein Herz für Blumen –
so schwer kann´s doch nicht sein …
Befreit die Blumen von ihrer Pein!
 
Es sind noch Blumen da!
Ist das nicht wunderbar?
 
Und wenn sie weggeknabbert sind
ess´ ich halt wieder Schwein und Rind
und von der Kuh das zarte Kind
Auch Lammkotelett grillt sich geschwind
Denn Veggie-Taler und Sojadrink
schwächen die Nerven und machen flink
rohverkostet taub und blind
 
Blumen töten: darf man nicht!
Sie leiden Schmerz, wenn man sie bricht
Und wenn der Hafer mich noch so sticht:
 
Nein! Meine Blume ess´ ich nicht!
 
-
 
Blumenritter aller Länder vereinigt euch! Denn ihr seid das epochale Wurzelwerk einer floralen Wachstumsbewegung. - Let there be flower power ... all over and down under!

Blumenritter aller Länder vereinigt euch! Denn ihr seid das epochale Wurzelwerk einer floralen Wachstumsbewegung. - Let there be flower power ... all over and down under!

Diesen Post teilen

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post